Berichte



Treffen anlässlich des 10. Todestages
von Hanne Haller in Egenstedt,
20.-22. November 2015

Bericht: Sylvia Nell

Zum 10. Todestag von Hanne trafen sich die Fans



in diesem Jahr in der Nähe ihres Heimatortes
im Hotel "Zum Sonnenberg".





Am Freitagabend begannen wir in entspannter
Atmosphäre mit einem Bowlingspiel in Hildesheim.



Anschließend ließen wir den Abend locker
im Hotel beim Abendessen ausklingen.



Am Samstag fuhren wir gemeinsam, nach einem
ausgiebigen Frühstück, nach Hildesheim,
um ab 12:00 Uhr ein halbstündiges Orgelkonzert
im Dom zu genießen und anschließend einer
sehr interessanten Domführung zu lauschen.









Nach dem späten Mittagessen/Kaffee in Hildesheim
oder im Hotel trafen wir uns zum gemeinsamen Gang
zum Friedhof in Egenstedt, um das Grab von Hanne
zu besuchen. Es wurde ein wunderschönes Rosenherz
mit roten Rosen und einer Schleife mit dem
passenden Text "Für immer Du" niedergelegt.



Wir hörten Hannes Lieder, wie "Vater unser",
"Komm, zünde Deine Lichter an" u. a.



Es war ein sehr bewegender Moment, als wir uns
im Kreis versammelten und an den Händen fassten.



Danach zündeten wir jeder ein Grablicht an,
und stellten sie um das Grab herum.



Inzwischen war es dunkel.



Die beiden Organisatorinnen, Ivonne und Kathrin,
hatten an alles gedacht. Um sicher wieder zum Hotel
zurück zu gelangen, hatten sie Fackeln besorgt,
die wir anzündeten und in einer kleinen Prozession
über die Landstraße wieder zum Hotel zurück zu finden.



Am Abend hatten wir einen separaten Raum im Hotel,
so dass wir während des Abendessens ebenfalls Lieder
von Hanne hören konnten, außerdem konnten wir
Fotobücher anschauen und bestellen und andere
Fanartikel mitnehmen.





Am Sonntagmorgen endete dieses durchweg gelungene
Wochenende mit einem ausgedehnten Frühstück.



Alle waren sehr zufrieden und freuen sich schon
auf ein nächstes Treffen.



Auch ich, als Neuling, wurde sehr herzlich in die
Fangemeinschaft aufgenommen und fuhr sehr erfüllt
und beeindruckt nach Hause. Ich danke Euch von Herzen
für dieses wunderschöne Wochenende, an dem ich sehr
viel über Hanne erfahren habe und sehr liebe Menschen
kennenlernen durfte.



Eure Sylvia


nach oben


linie


EINLADUNG zum Treffen in Egenstedt
anlässlich des 10. Todestages von Hanne Haller
20. - 22. November 2015


Kathrin O. und Ivonne W.

Einladung


Herz

nach oben


linie


Hommage

In Erinnerung an Hanne Haller

Auch der Schlagerplanet erinnerte an den 9.Todestag von Hanne Haller


Copyright by schlagerplanet.com

www.SchlagerPlanet.com


nach oben


linie


Fantreffen am Tegernsee 5./6. September 2014

Bericht: Ivonne Rohne

Nun war es wieder soweit, es ging zum Fantreffen.
Die Vorfreude war groß seit wir erfahren hatten, dass
wieder ein Treffen am Tegernsee stattfinden wird.
Wir fuhren bereits am Mittwoch los, da noch einiges
vorzubereiten war. Unsere Zimmer haben wir
schnell bezogen und so ging es gleich mal auf
Erkundungstour durch Rottach-Egern.
Wie schön es dort doch immer wieder ist!



Am Donnerstag trafen dann so nach und nach
noch andere Fans ein, einige holten wir vom
Flughafen, Bus oder Zug ab. Ich half Kathrin und
Ivonne noch bei den restlichen Vorbereitungen.



Am Freitag trafen wir uns dann an der Anlagestelle
"Strandbad" zu einer gemeinsamen
Schiffsrundfahrt über den Tegernsee.





Der großartige Kapitän der "MS Rottach-Egern",
hatte die Ankündigung über unser Fantreffen in
der "Tegernseer Zeitung" gelesen, uns über sein
Mikrofon als Hanne-Haller-Fans begrüßt und dann
die ganze Fahrt über Hannes Lieder gespielt.



Als wir an Ihrem Haus vorbei fuhren, machte er uns
eigens darauf aufmerksam und stoppte sogar die
Fahrt für einen kurzen Moment, damit wir Gelegenheit
hatten Fotos zu machen. Es war eine wunderschöne
Fahrt bei Sonnenschein und ein paar Regentropfen.



Die Zeit verging so schnell und so war kaum
Gelegenheit zum kennen lernen, aber das konnten
wir anschließend auf der Terrasse des Restaurants
"see la vie" ausgiebig nachholen. Dort trafen auch
noch einige andere Fans ein, die nicht an der
Schifffahrt teilgenommen hatten.



Beim gemütlichen Essen kam es zu interessanten
Gesprächen. Es war ein herrlicher Sommerabend,
mit viel Spaß und jeder freute sich schon auf den
nächsten Tag nach diesem gelungen Auftakt zu
einem schönen Wochenende.



Am Samstag waren wir dann früh auf den Beinen,
die Vorbereitungen im "Birdie Golfclub" liefen auf
vollen Touren, denn es sollte doch alles wunderschön
sein für den Nachmittag. Die Blumen, die Tisch- und
Wanddekoration, die Technik, usw. ……





Kathrin hat wieder wunderschöne Fotobücher mit
privaten Fotos von Hanne erstellt. Die Fotoalben
wurden durch Karin Theobald nur für uns geöffnet.
Jeder konnte sich die Bücher ansehen und auch
bestellen. Wie groß wird die Freunde dann wieder
sein, wenn die Bücher per Post kommen und man
in aller Ruhe darin stöbern kann. Ich freue mich
jedenfalls schon jetzt riesig darauf.



Ab 16 Uhr trafen wir uns dann auf dem Golfplatz
und nach einer herzlichen Begrüssung wurde von
jedem Teilnehmer ein Schnappschuss neben dem
Fantreffen-Plakat gemacht.







Für jeden Fan lag auf den Tischen ein
Begrüßungsgeschenk bereit, ein Umschlag mit
unveröffentlichten Fotos von Hanne. Eine Rarität
für jeden Fan und eine Überraschung wie es noch
viele an diesem Nachmittag geben sollte.



Karin Theobald begrüßte uns mit einem Glas
Prosecco und einem zünftigen "Leberkäs mit Brezen".
Mit liebevollen Worten stimmte sie uns
auf einen gemütlichen Abend ein.



Dann war Manuela an der Reihe und in ihrer
gewohnt gekonnten Art erklärte sie uns mit
schönen Worten den weiteren Ablauf.



Auch diesmal gab es eine Tombola und
Versteigerungen mit Dingen aus Hannes
persönlichem Besitz. Die Preise konnten schon
einmal vorweg angeschaut werden. Da gab es
persönliche Sachen von Hanne, Taschen, DVD´s,
Fotobücher, Tassen, eine Uhr, Plakate usw.



Da schlug das Fanherz schon etwas höher und
jeder war gespannt was er gewinnen würde.
Die Lose waren dementsprechend heiß begehrt
und schon bald restlos ausverkauft.



Doch erst einmal mussten wir uns noch gedulden
denn jetzt ging die Versteigerung los.
Es war sehr spannend, wer würde mitbieten,
wer würde den Zuschlag bekommen und vor
allem was wird versteigert …



Manuela führte durch die Versteigerung und auch
Modells hatten wir wieder, Manuelas Mutter Helga
war so lieb uns eine Jacke von Hanne vorzuführen.
Gekonnt professionell hat sie das gemacht.
Die Beiden sind schon ein gutes Team.



Auch Gabi stand uns als Modell zur Verfügung
und sie verliebte sich gleich in eine Jacke,
schaffte es sie zu ersteigern und behielt sie auch
gleich den ganzen Abend an.



Auch Waldemar, der Zauberer steigerte kräftig mit.
Er konnte am Ende auch eine Jacke sein eigen nennen.



So kamen schließlich 565 € für das Tierheim
in Rottach-Egern zusammen.



Ein weiteres Highlight war der Auftritt Waldemars
der uns im wahrsten Sinne des Wortes
ver- und bezauberte. Seine Tricks, in die er
Hanne ganz wunderbar eingebunden hat waren
sehr originell, unterhaltsam und faszinierend.
Danke für diese wunderbare Showeinlage und
die viele Mühe die Du Dir gemacht hast.



Danach wurde die Spannung wieder groß,
denn jetzt ging es an die Verteilung der
Tombolapreise. Fast jeder Fan konnte einen
der begehrten Preise in Empfang nehmen
und so floss so manche Freudenträne.



Marion gab zugunsten der Fans einen ihrer
Preise, eine Jacke von Hanne, zur Versteigerung.
Also ging es noch einmal los und sie gab ihr
Bestes um einen hohen Preis für den guten
Zweck zu erzielen. Diesmal schaffte es wieder
Waldemar das höchste Gebot abzugeben.
Wir freuten uns alle mit ihm.



Jetzt wurde es Zeit die Luftballons steigen zu
lassen. Jeder Fan bekam einen Herzluftballon
und konnte diesen mit einer persönlichen
Botschaft für Hanne in den Himmel fliegen
lassen. Bei "Meine Welt hat Flügel" floss so
manche Träne und die Luftballons stiegen
gemeinsam in den Himmel zu Hanne.



Am Himmel waren zwar Wolken, aber
dazwischen schaute auch ab und zu die
Sonne hervor. Ein herrliches Bild und die
Luftballons konnte man noch erkennen
als sie schon sehr hoch oben waren.



Nach so vielen Überraschungen mussten
wir uns erst einmal mit Kartoffelsalat und
Grillfleisch stärken für den nächsten
Programmpunkt. Wer mochte konnte beim
Karaoke seine Textsicherheit und Musikalität
unter Beweis stellen. Einige trauten sich auch
wirklich und machten ihre Sache wunderbar.







Hut ab für den Mut und das Können.
Danke dafür es war sehr schön. Es wurde
ein sehr fröhlicher und ausgelassener Abend.







Es war ein schönes rundum gelungenes
Fantreffen und dafür möchten wir uns ganz
herzlich bei Karin Theobald, Kathrin Oeckler,
Ivonne Wartenberg, Manuela Hildebrandt
und Marion Urban bedanken.



Mit so viel Liebe zum Detail habt ihr alles
geplant und durchgeführt. Danke für die
viele Arbeit und Mühe dir ihr hattet.
Für uns wurde es durch Euch zu einem
wunderbaren Erlebnis das uns noch lange
in Erinnerung bleiben wird!



Es war wieder so schön mit Euch. Vielleicht
klappt es ja bald wieder mit einem Treffen.

Ivonne Rohne


nach oben


linie


EINLADUNG zum Fantreffen am Tegernsee
- 06.September 2014 -


Kathrin O. und Ivonne W.

Einladung

Einladung


Herz

nach oben


linie


8. Todestag von Hanne Haller - 15.11.2013 -

Kathrin O. und Ivonne W.





nach oben


linie


Zum Gedenken an Hanne Haller
15.11.2012 - 7. Todestag


Bericht: Kathrin O. und Ivonne W.

Morgen jährt sich zum 7. Mal der Tag,
den wir alle am liebsten ungeschehen machen würden...
Seit 7 Jahren ist Hanne nun nicht mehr am Leben.



Viele von uns, die Hanne sehr verbunden waren,
werden den Schmerz, den dieser Verlust mit sich
brachte niemals vergessen können.
Für all jene, für uns, wird Hanne in der Erinnerung
für alle Zeiten weiter leben.

Es gibt keinen wirklichen Trost - wenn man einen Menschen
vermisst! Aber es gibt das Leben, das sich immer wieder,
wie ein Löwenzahn durch graue Betonfugen, seinen Weg bricht...
und sich auch, wie man sagt, alle 7 Jahren verändert...

Es gibt Menschen, die sich erst durch diesen Verlust
kennen gelernt haben, die sich gestützt, gefördert
und auch geliebt haben...es noch tun.
Menschen, die sich für und wegen Hanne mit anderen
erstmals getroffen haben, zum Beispiel im letzten Sommer
am Tegernsee oder davor in Egenstedt....
Menschen, die viel mitnahmen an positiven Erfahrungen,
Kontakte fanden, die bleiben,
für sich neue Perspektiven gewannen...

Hanne ist für uns nicht mehr so greifbar, wie sie es
zu Lebzeiten war, aber sie ist nach wie vor für uns alle da!
Ihre Lieder, viele Auftritte, Fotos, irgendwie eine eigene
Seeligkeit, die sie jedem ganz persönlich mitgab
und nicht zuletzt all die schönen Erinnerungen, die jeder
Einzelne mit ihr verbindet, lassen sie weiter leben.



Herzlichste Grüße an alle Fans!
Kathrin & Ivonne

nach oben


linie


Konzert-Tournee von Marie Vell 2012
- Erinnerungen an Hanne Haller -


Ich erhielt von Heinz Herold (RC Records)
folgende Nachricht:


"Wir planen ab Oktober 2012 eine Tournee
um die schönsten Lieder der verstorbenen
Hanne Haller, die Marie Vell (Entertainerin)
präsentiert, einem breiten Publikum darzubieten.
Diese Tournee soll vor der Kirchentournee
stattfinden. Einen Pressetermin werden wir
vor der ersten Veranstaltung auf Mallorca
wahrscheinlich durchführen. Als Gast
Jürgen Drews, für den Hanne Haller tätig war.
Das Konzert dauert maximal 120 Minuten.

Liebe Grüße, Heinz Herold"



nach oben


linie


Hanne Haller Fantreffen 2011
- Tegernsee -


Bericht: Ivonne R. und Elli H.

Als wir Ende des Jahres 2010 lasen dass am
27.August 2011 ein großes Hanne Haller Fantreffen
am Tegernsee stattfinden soll, stand für uns fest
dort wollen wir unbedingt teilnehmen.
Die Ferienwohnung war schnell gebucht und nun
musste nur noch die Zeit bis dahin schnell vergehen.
Es ging schneller als gedacht und so ging es am
Donnerstag den 25.08.2011 Richtung Tegernsee.



Die Fahrt verlief reibungslos und zum Glück auch
ohne Stau. Wir bezogen unsere Ferienwohnung
und richteten uns häuslich ein. Bei einem kleinen
Rundgang in Rottach-Egern begegneten wir
schon ersten Fans und waren voller Erwartungen für
die nächsten Tage. Für den Freitag war dann eine
Schiffsrundfahrt über den Tegernsee geplant.
Gegen 16 Uhr trafen dann so nach und nach
ca. 30 Fans am Steg ein.





So lernte man sich bei der gemütlichen Fahrt über
den Tegernsee bei herrlichstem Sonnenschein
kennen. Bei der anschließenden Einkehr im
Tegernseer Bräustüberl kam es zu interessanten
Gesprächen bei einer stärkenden Brotzeit.
Es war ein wunderschöner Sommerabend und Auftakt
zu einem gelungenen harmonischen Fantreffen.
Zurück in unserer Ferienwohnung gab es für uns nur
ein Thema, was würde uns am nächsten Tag
erwarten, was werden wir erleben.



So ging es dann am Sonnabend gegen 14.30 Uhr
mit klopfendem Herzen Richtung Golfplatz.
Der Himmel war zwar wolkenverhangen und es
regnete, aber im Herzen hatten wir Sonnenschein.
Die Begrüßung im Zelt war sehr herzlich und nach
einem Schnappschuss neben dem Fantreffenplakat
schauten wir uns erst einmal um.



Trotz der kalten Außentemperaturen und dem
Dauerregen war es im Zelt dank der aufgestellten
Heizstrahler sehr gemütlich. So nach und nach
trafen dann die anderen Fans ein.
Als Begrüßungsgeschenk erhielt jeder eine richtige
Rarität. Es war eine für jeden persönlich erstellte CD
auf der Hanne die Geschichte des kleinen Prinzen
erzählt und auch die Lieder der Schallplatte
"Eines Tages" sind enthalten.
Da schlug jedem Fan das Herz gleich höher, solch'
eine schöne Überraschung gleich zu Beginn und
noch sehr viele sollten folgen.



Es ging auch gleich Schlag auf Schlag weiter.
Von Karin Theobald wurden wir mit einem Glas
Prosecco und einer Brotzeit begrüßt.
Mit liebevollen Worten stimmte sie uns auf einen
gemütlichen Nachmittag und Abend ein.
Manuela erklärte uns dann in ihrer gekonnt
gehaltenen Rede mit schönen Worte den
weiteren Ablauf des Fantreffens.



Bei einem kleinen Rundgang konnten wir uns
die Tombolapreise und die zur Versteigerung
stehenden Preise und Sachen von Hanne ansehen.
Was gab es da nicht alles zu sehen, zwei
Stimmgabeln, die Goldene 1, den goldenen Stier,
Preise und Urkunden von Hanne, Sachen von
Hanne und sogar eine goldene Schallplatte war dabei.



Die vielen anderen Preise der Tombola konnte man
gar nicht so schnell überblicken. Da waren DVDs,
Fotomappen, Plakate usw., alles was ein Fanherz
höher schlagen lässt war vorhanden.
So waren die Lose heiß begehrt und schon nach
kurzer Zeit restlos ausverkauft.

Ein weiteres Highlight waren die schönen Fotobücher
mit bisher nicht veröffentlichten Fotos welche durch
Karin Theobald zur Verfügung gestellt wurden.
Jeder konnte sich die Bücher ansehen und auch
bestellen. Da wird die Freude noch einmal groß sein,
wenn die Fans die Bücher dann per Post erhalten
und begeistert darin stöbern können.



Jetzt ging die Versteigerung los. Es war sehr
spannend und aufregend. Wer von den Fans
würde den Zuschlag bekommen und einen
begehrten Preis sein eigen nennen können.
Sogar ein Modell hatten wir. Manuelas Mutter
Helga wurde mehr oder weniger dazu überredet,
die Jeansjacke von Hanne vorzuführen.
Sie hat es wunderbar und richtig professionell
gemacht. Danke für diese wunderbare Showeinlage.



Damit auch die Fans mit einem kleineren Geldbeutel
eine Möglichkeit hatten einen tollen Preis zu
erhalten, wurden die goldene Note und eine
Stimmgabel auf amerikanisch versteigert.
Jeder kaufte für 5 Euro pro Versteigerungsobjekt
Chips. Diese wurden dann solange eingesammelt
bis ein Wecker klingelte.
Karin Theobald sammelte die Chips ein.



Es wurde eine sehr lange Runde. Nach gefühlten
15 Minuten erklang das heiß erwartete Klingeln
und Heike konnte die Stimmgabel ihr Eigen nennen.



Bei der zweiten Versteigerungsrunde hatte gerade
Annette ihren Chip eingeworfen, als der Wecker
klingelte. Es war die goldene Note, aber sie
gab sie zur Versteigerung zugunsten der Tierhilfe
zurück. Da waren die Fans begeistert und boten
auch gleich rege mit. Jedes einzelne
Versteigerungsobjekt erzielte eine schöne
Summe für diesen guten Zweck.



Dann ging es an die Verteilung der Tombolapreise,
welche schon von allen mit Spannung erwartet
wurde. Fast jeder Fan konnte einen schönen
Preis in Empfang nehmen. Darunter war der
Hauptpreis "Der weiße Stier von Salzburg",
ein Pullover, zwei Blazer, Hannes Urkunden,
ein Rucksack, Tassen, DVDs, Poster,
Fotomappen usw. Jeder freute sich sehr und
es floss auch so manche Freudenträne.



Eine weitere schöne Idee war das Luftballon steigen
lassen. Jeder Fan bekam einen Herzluftballon
und mit einem Stift konnte jeder eine persönliche
Botschaft an Hanne in den Himmel steigen lassen.



Mittlerweile hatte wohl Hanne auch die Wolken
beiseite geschoben und uns herrlichen Sonnenschein
geschickt. So konnten wir zu "Meine Welt hat
Flügel" unsere Luftballons in den blauen Himmel
fliegen lassen. Da flossen auch bei dem einen
oder anderen Tränen beim Gedenken an Hanne.
So war Hanne in unseren Gedanken und wir konnten
uns untereinander austauschen.
Es wurde noch ein sehr fröhlicher ausgelassener
Abend, es wurde zusammen gegessen, gelacht,
erzählt und getanzt (teilweise sogar auf dem Tisch).



Es war so ein schöner rundum gelungener Tag
wofür wir uns ganz herzlich bei Karin Theobald,
Marion Urban, Manuela Hildebrandt, Kathrin
Oeckler und Ivonne Wartenberg bedanken möchten.
Ihr habt das Alles mit soviel Liebe geplant und
durchgeführt, so wurde es für uns zu einem so
wundervollen harmonischen Erlebnis.
Das war so ganz in Hannes Sinne - so wie sie
einmal gesagt hat "Kinder vertragt Euch".



Wir werden das Wochenende in unvergessener
Erinnerung behalten und hoffen, dass wir uns
bald in dieser Runde mal wieder sehen.

Es war so schön mit Euch.
Elli und Ivonne



nach oben


linie


26./27.08.2011
- Großes Hanne Haller Fantreffen -


Bericht: Ivonne W.

Schon lange schlummerte in uns der Wunsch,
endlich einmal wieder ein Fantreffen zu
erleben, bei dem sich jeder Fan wohl fühlt
und auch die Lebensfreude die Hanne uns allen
vermittelt hat, wieder spürbarer wird.

So kam es nach Hannes letztem Todestag
zu ersten Ideen. Und schnell wurde klar, wir
gehen mal wieder an den Tegernsee.
An den Platz wo Hanne so gern war und so
gern lebte, wo es mit ihr gemeinsam bereits
viele Treffen gegeben hatte.



Schnell bildete sich unser kleines Organisationsteam
(Marion Urban, Manuela Hildebrandt,
Kathrin Oeckler und Ivonne Wartenberg).



Und genauso schnell stand der Grundstock
für den ungefähren Ablauf. Karin Theobald
war ebenso begeistert wie wir und half uns
wo sie konnte. Dafür möchten wir uns bereits
an dieser Stelle von ganzem Herzen bedanken.
Ohne ihre Großzügigkeit und ihr Verständnis
wäre der Abend nicht zu so einem bleibenden
Erlebnis geworden.

Es gab viel vorzubereiten, um eine
ansprechende Tombola und Versteigerung
durchführen zu können.
Einige Fahrten an den Tegernsee und Treffen
innerhalb unseres Teams waren nötig, aber dann
stand unser Konzept und unser Treffen nahte.
Schon Tage vorher traf man den einen oder
anderen Fan auf den Rottacher Straßen
oder im Hotel. Es gab fröhliche und wirklich
nette Begegnungen.



Und am 26.8.11 um 16.00 Uhr fanden sich
dann rund 30 Fans bei sehr sommerlichen
Temperaturen ein, um sich kennen zu lernen
und über den schönen Tegernsee zu schippern.
Anschließend stärkten wir uns im Tegernseer
Bräustüberl. Es war ein wunderschöner
Sommerabend für uns alle.





Ja und dann kam der lang ersehnte Samstag.
Zwar spielte das Wetter uns Anfangs einen
Streich, es gab einen Temperatursturz von
über 20 Grad und es regnete ununterbrochen,
aber davon ließ sich kaum ein Fan beeindrucken.
Um 15.00 Uhr durften wir dann im Golfclub
Birdie in Tegernsee rund 45 Fans begrüßen.



Wir freuten uns sehr, jedem angemeldeten Fan
zur Erinnerung eine eigens für ihn hergestellte
CD übereichen zu dürfen, auf der Hanne die
Geschichte des kleinen Prinzen erzählt und
anschließend die Lieder der Schallplatte
"eines Tages" singt. Nur ganz wenige kannten
diese Aufnahme bisher.



Dank Karin Theobalds Spenden und auch durch
die Spenden einzelner Teilnehmer (besonderer
Dank an Marita, Brigitte, Annette usw.)
hatten wir die Möglichkeit wirklich jeden Fan
mit den aufgebauten Preisen zu überraschen.
In Anbetracht der 2 Stimmgabeln, der goldenen
Schallplatte, des goldenen Stiers, der anderen
Urkunden und Preise, Sachen von Hanne und
des großen Angebots von Preisen allgemein,
schlug wohl jedem Fan das Herz höher.



Nachdem Karin Theobald uns alle mit einem Glas
Prosecco, einer Brotzeit und herzlichen Worten
begrüßt hatte und auch Manuela sehr gekonnt
ihre wirklich schöne Rede gehalten hatte,
verkaufte Marion unsere Lose schnell restlos.



Durch Karins Herausgabe von bisher nicht
veröffentlichten Fotos hatte zudem jeder Fan
die Möglichkeit sich die von uns erstellten
Fotobücher anzusehen und diese auch zum
Unkostenpreis zu bestellen.



Dann wurde es richtig spannend! Welcher Fan
hatte nicht den Wunsch eine Stimmgabel oder
eine goldene Schallplatte oder eine Jacke von
Hanne besitzen zu dürfen?
Die Versteigerung war mitreißend und es gab
teilweise richtige Freudentränen.





Damit jeder Fan die Möglichkeit hat einen
tollen Preis zu erhaschen, wurden eine
Stimmgabel und die goldene Note amerikanisch
versteigert. Jeder zahlte 5 Euro und erhielt
dafür Chips. Diese wurden dann von Karin so
lange eingesammelt, bis ein Wecker klingelte.
Wer zuletzt einen Chip einwarf - hatte den Preis.



Und welche Freude und Spannung gab es erneut,
als Annette die goldene Note zugunsten der
Tierhilfe zurück gab und sie erneut ersteigert
werden konnte.
Beim Auslosen der insgesamt 91 Tombolapreise
ging es ähnlich spannend her. Fast jeder Fan
bekam einen Preis. Vom Hauptpreis dem
"weißen Stier von Salzburg", über einen
Pullover oder einen Blazer, Hannes Urkunden,
Tassen mit einem Bild von Hanne, DVDs,
Fotomappen, Poster usw.



Viele freuten sich sehr, über ihren Gewinn.
Und mittlerweile hatte wohl Hanne dafür
gesorgt, dass der Regen aufhörte, der
Himmel aufzog und die Sonne wieder lachte.
So konnte jeder Fan einen Herzluftballon mit
seiner Botschaft versehen und in den blauen
Himmel steigen lassen. Ein Moment des
Gedenkens an die Frau, die uns allen so viel
bedeutet und die wir sehr, sehr vermissen.





Trotz der kleinen Träne im Knopfloch vergaßen
wir aber auch die Fröhlichkeit nicht. Es wurde
anschließend zusammen gegessen, sich
ausgetauscht und ein biss'l gefeiert.
Mal wieder richtig aufgeregt sein, lachen
und sogar auf dem Tisch tanzen,
war ganz bestimmt in Hannes Sinn.



Dieses wunderschöne Wochenende wird uns
allen bestimmt noch lange, lange in bester
Erinnerung sein.

Wir bedanken uns bei allen Fans, die uns
durch ihre Teilnahme das Gelingen erst
möglich machten!!!

Und nochmals möchten wir uns bei Karin
Theobald bedanken. Bestimmt war der eine
oder andere Moment nicht leicht. Nur hast Du
Dich anstecken lassen und das war für alle
Fans sehr, sehr schön! Wir fühlten uns sehr
geehrt, dass Du so lange geblieben bist.
Wir bedanken uns auch bei Peter
und seinem Team. Es war schön bei euch!

Last but not least sei erwähnt, dass wir für
die Tierhilfe 1800 Euro überweisen können.
Das freut uns alle sehr.



Und so bleibt uns nur noch, allen Fans alles
Liebe zu Wünschen und nochmal von Herzen
Danke zu sagen, für alles was ihr uns gegeben
habt. Hanne wäre bestimmt begeistert gewesen,
zu sehen wie glücklich die eine oder andere
war, so wunderschöne Erinnerungen mit heim
nehmen zu können. Zu sehen wie sehr wir sie
nach wie vor lieben.

Auf bald!


nach oben


linie


- Großes Hanne Haller Fantreffen -
am 27.08.2011 am Tegernsee







nach oben


linie


15.11.2010
- HANNEs 5.Todestag in Egenstedt -


Bericht: Marita R.


Am 15.11.2010 fuhr mein Sohn mit mir nach
Egenstedt. Es war wunderschöner Sonnenschein
und plötzlich wurde mittags in Antenne Brandenburg
an Hanne gedacht und das Lied "Samstagabend"
gespielt. Da kamen mir die Tränen und ich sagte
zu meinem Sohn‚ "Hanne ist da und begleitet uns."
Mittags waren wir endlich in Egenstedt und gingen
erst zur Bank. Sie ist wunderschön.



Dann gingen wir zu Hanne - ich habe von Euch
allen liebe Grüße bestellt und gebetet und
unter Tränen mit ihr gesprochen.
Die Sonne schien und ich hatte das Gefühl,
sie steht neben mir.



Ja, 5 Jahre ist es nun her, dass Du uns verlassen hast.
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann
steht in den Herzen deiner Fans. Sie sagt:
"Wenn ihr mich sucht - findet ihr mich in Euren Herzen."



Eine Stunde war ich bei Hanne,
ich hatte ihr so viel zu sagen.
Dann sagte ich "tschüß Hanne"
und ging langsam vom Friedhof.
Ja jeder Abschied ist betäubend.
Auf der Heimfahrt war es ganz still
im Auto und die Sonne ging unter.
Mein Herz tut so weh!



Nun möchte ich mich zum Schluss
bei allen Spendern bedanken.
Ihr werdet es irgendwann spüren,
dass Hanne euch auch Danke sagt.



Es grüßt Euch alle ganz herzlich,
Eure Marita




nach oben


linie


Gedenkgottesdienst und Bankeinweihung
am 16.01.2010 in Egenstedt


(Bericht: Ivonne R.)


Am 16.01.2010 fand in der Kirche zu Egenstedt ein
Gedenkgottesdienst für Hanne Haller statt, die am
14.01.2010 sechzig Jahre alt geworden wäre.
Gudrun Nieth hatte mit ihrer Arbeitsgruppe den
Gottesdienst geplant und gestaltet. Ferner wurde
von dieser Gruppe dafür gesorgt, dass über das
Internet und eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit
Einladungen an die Fans und die Einwohner von
Egenstedt und Umgebung sowie an die Presse ergingen.

Eine weitere Aktion war die Aufstellung und
Einweihung einer Bank im Friedhof Egenstedt,
gestiftet von Hanne Haller-Fans. Die ursprünglich
von Johanna stammende Idee, zu Ehren Hanne Hallers
eine Bank aufstellen zu lassen, wurde von Tina
aufgegriffen, die der Meinung war, dass sich als
Aufstellungsort der Friedhof Egenstedt eignen würde.
Da Tina leider am 11. Oktober 2009 plötzlich verstarb,
nahm sich eine Gruppe aus Tinas Freundeskreis dieses
Vorhabens an, das dank der Spender, der
Friedhofsverwaltung und der Vermittlung durch
Schwester Maria Agnes verwirklicht werden konnte.
Für den Gedenkgottesdienst war die Kirche zu
Egenstedt wunderschön geschmückt worden.



Herr Pfarrer Holst und einige Hanne Haller-Fans
ließen das musikalische Wirken dieser großartigen
Künstlerin Revue passieren. Es erklangen die Lieder
"Denn er hat seinen Engeln", "Leben ist ewig" und
"Zünde deine Lichter an". Beim Lied "Vater unser"
bat uns Pfarrer Holst, aufzustehen und mitzusingen.
Dieser Aufforderung kamen alle Anwesenden gerne
nach und auch die gesangliche Beteiligung war sehr
rege. Nach einigen abschließenden Worten des
Pfarrers erklang noch das Lied "Wir sind nur Gast
auf dieser Welt". Im Anschluss an den Gottesdienst
gingen wir gemeinsam zum Friedhof zur
Kranzniederlegung und Segnung des Grabes.



Danach begaben wir uns mit Herrn Pfarrer Holst
zur Einweihung und Segnung der Friedhofsbank.
Von der Kirchen- und Friedhofsverwaltung war ein
sehr schöner Standort gewählt worden; es ist
möglich, dort zur Ruhe zu kommen, der Verstorbenen
zu gedenken und ein Gebet für sie zu sprechen.



Pfarrer Holst segnete die Bank mit sehr einfühlsamen
Worten und im Anschluss las Schwester Maria Agnes
die wunderbaren Worte von Monika Hald-Greiner,
einem Mitglied der Projekt- und Spendergruppe, vor.



"Die Bank, die zum Andenken an die Sängerin und
Komponistin Hanne Haller von ihren Fans gestiftet
wurde, würde heute den Anwesenden und allen,
die sich auf ihr künftig niederlassen werden,
vielleicht folgendes sagen:

Meinen edlen Spendern sage ich als erstes ganz
herzlichen Dank, ich, die nun neu aufgestellte
Egenstedter Friedhofsbank. Aber es wäre von mir
in der Tat sehr vermessen, würde ich die leider
im Oktober verstorbene Tina Friese vergessen.

Diese hat das Projekt hier im Sommer letzten
Jahres initiiert, die Herren Ludewig und Meyer
haben sich für mich besonders engagiert.
Sie platzierten mich zwischen Ginkgo- und
Kugelbaum, in dieser friedlichen Stimmung
fühle ich mich wie in einem Traum.

Denn an diesem Ort zählen nicht mehr Leistung,
Hektik, Zeit und Stunden - auch unsere Hanne
Haller hat hier ihre letzte Ruhe gefunden.
Ebenso sind die Eltern Haller in ihrer Nähe
begraben, alle würden sie an mir, der
Ruhebank, wohl ihre Freude haben.

Zum Gedenken an Hanne Haller darf ich hier im
Friedhof stehen, gut kann ich auf die Gräber, vor
allem auf ihre letzte Ruhestätte sehen. Alle
Besucher des Friedhofs lade ich zum Verweilen
ein, ob alt oder jung, groß oder klein.

Ich wünsche, dass man mir in Ehrfurcht begegnet,
denn ich wurde soeben von Herrn Pfarrer Holst
geweiht und gesegnet. Herr Stigge zimmerte mich
aus dauerhaftem Eichenholz, auf mein ansprechendes
Aussehen bin ich besonders stolz.

Ich bin aber nicht nur ein nützlicher Gegenstand
zum Gebrauch, mir, der Friedhofsbank, obliegen
soziale Aufgaben auch. Im Sinne Hannes soll die
Allgemeinheit von mir profitieren - die Besucher
können auf mir ausruhen und regenerieren.

Unsere Hanne war ein gläubiger Christ -
So stehen auf ihrem Grabstein die Worte:
"Jesus ist!" Wer auf mir Platz nimmt, mag deshalb
den Blick zum Himmel lenken und den Verstorbenen
ein Gebet oder eine Fürbitte schenken.

Den frühen Tod Hanne Hallers werden ihre Fans
immer beklagen, mögen Engel alle Gebete, die
hier gesprochen werden, zum Himmel tragen."



Es war ein sehr gelungenes Gedenken an unsere Hanne,
und trotz der widrigen Wetterbedingungen haben sehr
viele Fans weite Wege in Kauf genommen, um Hanne
zu ehren. Anschließend wurden die Anwesenden, unter
ihnen viele Einwohner von Egenstedt und Umgebung,
noch zur Kaffeetafel und zum geselligen Beisammensein
geladen. So war es sehr vielen Menschen möglich,
an Hanne zu denken und sie zu ehren.

Ich danke Gudrun Nieth und ihrer Gruppe sowie
Herrn Pfarrer Holst für die sehr gelungene Gestaltung
und Durchführung dieser Gedenkfeier. Bedanken möchte
ich mich ferner bei der Projektgruppe, in der auch
ich engagiert war, bei Schwester Maria Agnes sowie
bei allen Spendern, ohne deren großzügige und
unmittelbare Geldleistung das Projekt "Friedhofsbank"
nicht zu realisieren gewesen wäre. Die Aufstellung
einer Bank im Friedhof Egenstedt lag unserer Tina so
sehr am Herzen - Dank aller Mitwirkenden konnte es
verwirklicht werden. Tina wird sich im Himmel freuen.

Ivonne R.


nach oben


linie


HANNE HALLER 14.01.2010

Heute wäre sie 60 geworden



Sie gehörte zu den liebenswürdigsten Künstlern,
die die Ariola jemals hatte. Markenzeichen:
Fransenschnitt, Klavier, dezenter Schmuck und
jede Menge Hits im Gepäck - mal über die Eigenheiten
von Männern und Frauen ("Mein lieber Mann",
"Starke Frauen weinen heimlich", "Weil du ein
zärtlicher Mann bist"), mal übers Essen und Trinken
("Bratkartoffeln mit Spiegelei", "Komm doch noch
rein auf einen Kaffee"), mal über Verlustangst und
Melancholie ("Geh nicht", "Samstag Abend")
- aber in ihren letzten Lebensjahren vorwiegend
über den Glauben ("Hallo lieber Gott", "Vater unser",
"Wir sind nur Gast auf dieser Welt").

Linie

Heute, am 14.01.2010 wäre Hanne Haller 60 Jahre alt
geworden. Ein schöner Anlass sich an diese begabte,
kreative, aufrichtige und sympathische Frau zu
erinnern, die mit ihren Liedern so vielen Menschen
eine Freude gemacht hat.

Hanne Haller verstarb nach langer und schwerer
Krankheit am 15. November 2005. Sie war ein
verhältnismäßig stiller Star im deutschen Schlager-
und Showgeschäft, der sich nach eigenen Angaben
hinter der Bühne wohler fühlte als im Rampenlicht.
Geboren am 14. Januar 1950 in Rendsburg kann sie
sich Mitte der 1970er Jahre über erste
Veröffentlichungen als Komponistin für Karel Gott
freuen; im Laufe der Jahre kommen viele weitere
bei zahllosen Interpreten hinzu: Rex Gildo
(u. a. "Wenn ich je Deine Liebe verlier"),
Katja Ebstein, Lena Valaitis, Daliah Lavi,
Caterina Valente, Tommy Steiner, Jürgen Drews,
Ingrid Peters, Milva, Dalida, Johannes Heesters,
Edith Prock, Francesco Napoli, Shari Belafonte
und viele mehr. Für Wolfgang Fierek schrieb sie
dessen Evergreen "Resi, i hol di mit mei’m
Traktor ab" und für die Gruppe Wind den
Grand-Prix-Erfolg "Für alle".
Als Sängerin schaffte sie 1980/81 den Durchbruch
mit "Samstag Abend". Erst 2003 ging Hanne Haller
zum ersten Mal auf Live-Tournee. Bei ihren
Auftritten vereinte sie ihre großen Hits mit ihren
Liedern über den Glauben, die ihr besonders am
Herzen lagen. In einem ihrer letzten Interviews
sagte sie: "Ich würde gerne noch viele Lieder
zu diesem Thema schreiben." Die Erfüllung dieses
Wunsches war ihr leider nicht vergönnt.
Allerdings sind auch nach Hanne Halles Tod noch
neue Alben mit ihrer Musik erschienen:
"Wir sind nur Gast auf dieser Welt"
(mit ihren schönsten Glaubens-Liedern)
"LIVE – So Long und Goodbye"
(ein Mitschnitt ihrer letzten Tournee)
"Die unvollendeten Lieder"
(mit Fragmenten aus ihrer letzten Schaffenszeit).

Wir werden sie und ihre Musik nie vergessen.
Happy Birthday, Hanne!

Ariola-Banner

Copyright by ARIOLA (Sony BMG)


nach oben


linie

Brigitte H.-H. - 17.12.2009

Aufstellung einer Bank zu Ehren Hanne Hallers
im Friedhof Egenstedt

Logo

Liebe Fans!

Wir möchten Euch darüber informieren, dass es
gelungen ist, im Friedhof Egenstedt zu Ehren Hannes
eine Bank aufstellen zu lassen.

Die Idee, am Tegernsee eine Bank zum Gedenken an
Hanne zu stiften, stammte ursprünglich von Johanna;
dieser Einfall wurde von Tina aufgegriffen.
Ihr Vorhaben bezog sich auf die Aufstellung einer Bank
im Friedhof Egenstedt. Tina nahm deshalb Kontakt
mit der Friedhofsverwaltung auf, die die Genehmigung
für das Aufstellen dieser Bank mit verschiedenen
Auflagen hinsichtlich Aussehen und Standort verknüpfte.
Leider ist Tina am 11. Oktober 2009 plötzlich verstorben,
und so war es ihr nicht mehr möglich, ein geeignetes
Objekt zu Ehren Hannes zu beschaffen. Doch nahmen sich
einige von Tinas Freunden ihres Anliegens an, das ihr
soviel bedeutet hatte. Die geforderten Auflagen wurden
erfüllt, ein Fachmann vor Ort fertigte die Bank nach
den Vorgaben der Friedhofsverwaltung maßgerecht an.
Als Ansprechpartnerin stellte sich Schwester Maria Agnes
aus Gronau zur Verfügung, die Tina persönlich kannte
und gerne zur Verwirklichung ihres Projekts beitrug.
Dafür sind wir Schwester Maria Agnes sehr dankbar.

So kann also im Anschluss an den Gedenkgottesdienst
am 16.01.2010 durch den katholischen Pfarrer (der
auch den Gottesdienst mitgestaltet) noch die Einweihung
einer Bank aus massivem Eichenholz im Friedhof
Egenstedt stattfinden, die die Aufschrift trägt:

Bank

"Gestiftet von Hanne Haller-Fans".

Wir laden Euch herzlich ein, an diesem Ereignis noch
teilzunehmen, ehe wir uns an die Kaffetafel setzen.

Für die Projektgruppe:
Kathrin, Monika, Brigitte, Ivonne, Karin K.

Logo

Das Vorhaben: "Aufstellung einer Friedhofsbank zu Ehren
Hannes im Friedhof Egenstedt" wurde ideell und finanziell
fast ausschließlich vom Freundeskreis Tinas unterstützt.


nach oben


linie


Roland W. - 22.11.2009

Geschichte frei nach Hanne Haller


Noten

Ich bin Klaus, ein Herbstbube, dessen wilde Jahre
eigentlich längst vorbei sind. Nur kann ich mich noch
immer nicht entscheiden zwischen Angela, Anna Blum,
Cinderella, Henriette, Irina, Irmchen, Lieschen Müller,
Marlene, und dann auch noch Nathalie. Dabei sind sie
doch alle ganz normale Frau'n, sind emanzipiert und
einzig. Sie haben manchmal ein bisschen Glück, sind
frei geboren, hellwach und halten ihr Herz in der Hand.
Note
Eigentlich suchen sie nur Freundschaft, Liebe usw.,
etwas Sehnsucht, Glücksmomente und haben alle
Heimweh nach mir. Alle sind sie auf der Suche nach
so'n bisschen heiler Welt, sind still, ungeschminkt
und fragen immer nach dem woher und wohin. Sie
sagen zu mir, Männer wollen nur das eine und Sex
bringt alles durcheinander. Junge, Junge, Junge,
ich bin jenseits vom Traum, flehe hallo lieber Gott,
plötzlich, das darf doch nicht wahr sein, klingelt
mein Telefon. Ich ging ran, hallo Liebling, wir
unterhielten uns und ich verabschiedete mich,
sagte bis später, Stefanie, wir sehen uns dann
Samstag Abend bei Vollmond. Ich denke, mein
Gott was Männer alles tun, doch die Liebe lässt
mich leben. Dann ist es endlich so weit, wir sitzen
vor'm Fernseher, der Sandmann kommt gerade,
aber am Abend läuft der Krimi ‚In der Nacht der
Wölfe' und die Musikshow ‚Melodie der Nacht'.
Note
Ich habe Bratkartoffeln mit Spiegelei zubereitet, die
mag sie besonders, doch es kommt wie fast immer zum
Streit. Das kannst du also auch nicht, du nicht
- und dein Vater auch nicht, wirft sie mir vor.
Ich entgegnete ihr Schatz ich will ja nicht meckern
und mir ist heut so nach dir, sie, nimm die Hand
da weg, ein Wort ergibt das andere. Ich zu ihr,
du bist so ein kleines Mädchen mit großer Klappe,
sie zu mir, denkste, komm doch noch rein auf einen
Kaffee. Aha, von wegen bleib wie du bist, der Streit
eskaliert, der Affenbrotbaum geht zu Boden.
Note
Wir beruhigen uns, komm lass uns miteinander reden.
Alles was zählt ist, du bist da, du bist hier und
du bist mein ganzes Glück, ach mach doch meine
Träume war. Es fallen Worte wie du bist der Mann,
den ich mag oder du, ich hab' dich lieb. Ich will
einmal noch in deinen Arm, bitte hilf mir durch
diese Nacht. Ich sage geh nicht schon wieder, es
gibt immer noch ein nächstes Mal. Sie sagt zu mir,
ich gehe heut' allein nach Haus, wir trennen uns,
sagen zum Abschied Good bye Cherie. Plötzlich
bin ich hellwach, es waren zum Glück nur,
?ne handvoll Träume.

Noten

Bei allen traurigen Momenten in diesen Tagen
und Stunden, sollten wir uns unser Lachen erhalten.

Roland der Herbstbube
Noten

(Eine Vervielfältigung und Weiterveröffentlichung dieses Textes
ist ohne Erlaubnis des Autors nicht erlaubt)

nach oben


linie


Ingrid M.-W. - 23.10.2009

Abschied von unserer Tina


Trauerfeier


Am 23.10.09 fand um 14.00 Uhr die Trauerfeier von Tina
mit anschließender Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in
Gronau/Leine statt. Die kleine Kapelle auf dem Friedhof
war sehr liebevoll geschmückt. Ein großes Foto von Tina
war aufgestellt inmitten von Blumengestecken und
brennenden Kerzen. Die Kapelle war gut besucht, es
waren sehr viele Menschen da, die Tina auf ihrem letzten
Weg ihre Ehre erweisen wollten. Sie war sehr bekannt
und sehr beliebt.

Pfarrer Dr. Christian Wirz, der auch Hanne`s
Gedenkgottesdienst mitgestaltet hatte, führte die
Zeremonie durch. Er fand wunderbare Worte über Tina`s
Leben, ihre selbstlose Art, für alle da zu sein und
zu helfen, wo sie nur konnte.

Dann trug er die Abschiedsrede für Tina vom Kreis der
Freunde Hanne Hallers vor. Er machte das sehr gut und
brachte es wirkungsvoll zu den Anwesenden herüber.
Wir waren sehr froh, dass er dieses Amt für uns übernommen
hatte, denn wir (Kathrin, Sabine und ich) hätten diese
Rede nicht vorbringen können, da waren zu viele
Emotionen vorhanden.

Im Anschluss erklang dann das "Vater unser", von Hanne
gesungen; das hatte sich Tina so gewünscht.
Dieser Moment war dann für uns besonders bewegend.

Danach wurde die Urne dann am Grab von Tina`s Eltern
beigesetzt und die Blumengestecke niedergelegt. Kathrin
hatte von uns, den Freunden Hanne Hallers, ein Herz mit
100 roten Rosen anfertigen lassen, mit 4 Schleifen und
den letzten Grüßen von Monika, Brigitte, Karin R., Karin K.,
Rosi und Anette, Rosi und Elli, Ivonne, Chris und Chris,
Sabine, Ingrid, Kathrin, Birgit, Steffi, Marita.

Herz

Eine kleine Abordnung vom Bund der Vertriebenen, in dem
Tina das Amt der Kreisvorsitzenden innehatte, hielt am Grab
eine letzte Rede, würdigte Tina für ihren selbstlosen
Einsatz und legte ein Blumengebinde nieder.

Blumen

Leider konnten nicht alle von uns an der Trauerfeier
teilnehmen, da sie gesundheitlich oder aber beruflich
verhindert waren. Wir hoffen, dass wir Euch alle gut
vertreten konnten und in Eurem Sinne gehandelt haben.

Ingrid Meyer-Wecks
Fotos: Kathrin O.


Kerze

Liebe Tina,
der Herr segne Dich
und schenke Dir das ewige Licht.
In tiefer Verbundenheit

Deine Freunde vom Kreis der Freunde Hanne Hallers

nach oben


linie


‚Goldener Stier' der Hohensalzburg 2003

Bericht: Karin Th.

Ich kann mich noch sehr gut an das Wochenende 2003
in Salzburg erinnern, an dem Hanne der
‚Goldene Stier' der Hohensalzburg verliehen wurde.

Hanne

Diese Auszeichnung ist für Menschen gedacht,
die 'das Herz am rechten Fleck' und Sinn für Humor
bewiesen haben. Es ist eine Stiftung für behinderte
und krebskranke Kinder und Senioren und der Stier
wird jedes Jahr an Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur,
Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Sport verliehen.

Goldener Stier

Am 25.09.03 wurden wir und auch die anderen Gäste
vom Präsidenten ‚Des Senats mit Herz',
Herrn Siegfried Filippi, ganz herzlich begrüßt
und zu einem Pressedinner eingeladen.

Hanne    Karin

Küsschen links ........... Küsschen rechts

Gäste

Nun war es bald soweit!

Dinner

Am 26.09.03 gab es dann im Hotel Schloss Mönchstein

Hotel Schloss Mönchstein

nach einem Cocktail-Empfang für alle Gäste

Treffen

ein gemeinsames wunderbares Mittagessen.

Mittagessen

Mit der Stretchlimousine wurden alle Gäste

Stretchlimousine

zum Empfang in das Schloss Mirabell gefahren.

Schloss Mirabell

Der Marmorsaal des Schlosses war sehr beeindruckend.

Marmorsaal

Hier fand der Empfang durch den Bürgermeister statt.

Empfang

Am Nachmittag fand dann die eigentliche Verleihung der
'Stiere' im Wappensaal der Festung Hohensalzburg statt.

Verleihung

Es gab eine Urkunde, einen Orden und den 'Stier'.

Verleihung

Hier alle Preisträger von 2003.

Verleihung

Den Abend krönte dann das Galadinner mit einem bunten
Programm und einem Auftritt von Hanne und Heino.

Auftritt    Auftritt

HELLWACH...

Galadinner-Abschluss

Ich erinnere mich noch heute gern an diese schönen Tage
mit Hanne in Salzburg und danke auch dem ‚Senat mit Herz',
besonders dem Herrn Fillipi, für diese Ehrung von Hanne.

Karin Theobald

Copyright der Bilder: Foto Sulzer/ Senat mit Herz

nach oben


linie

Monika H.-G. und Brigitte H.-H. - 22.05.2009

Hannes Lied: "Madonna Maria"


Madonna

Fast täglich hören wir Hannes eindrucksvolle
und ausdrucksstarke Lieder. Diese berühren
und stimulieren uns und erfüllen uns immer
wieder mit tiefer Dankbarkeit und Freude.

Unsere heutigen Aussagen beziehen sich jedoch
auf das Lied: "Madonna Maria", zumal der
Monat Mai als Marienmonat gilt.
Es kommt sicher nicht von ungefähr, dass sich
Hanne für die Präsentation dieses Liedes
einen besonders feierlichen und würdigen
Rahmen ausgesucht hat - die wunderbare
Kirche Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee.

Hannes musikalische Darbietung erhält eine
besondere Note durch den Chor, der ihre Stimme
noch unterstreicht und mit dieser harmoniert.
So stellt diese Komposition für den Zuhörer und
Betrachter ein echtes Erlebnis, ein Highlight dar.

Madonna Maria

Man kann zu Maria, der Patrona Bavariae,
stehen, wie man will; man kann sie verehren
oder auch nicht zur Kenntnis nehmen.
Fest steht allerdings - und das ist historisch
gesichert und wissenschaftlich bewiesen
- dass sie die Mutter Jesu war.

Hanne sah in Maria die Mittlerin zwischen
Himmel und Erde, zwischen Jesus und den
Menschen. So war für sie die Beziehung
zwischen Jesus und seiner Mutter auch über
den Tod hinaus existent;
sie spricht Maria mit den Worten "Dienerin und
Frau" an, wobei sie sich mit der Rolle der
Frau identifiziert. Mit Dienerin meint
Hanne sicher nicht eine soziale
Unterordnung in einem Machtgefüge. Eher
spricht sie von Maria als derjenigen, die sich in
den Dienst des Menschen gestellt hat
und Fürsprecherin zwischen ihm und Jesus
geworden ist. Mit der Textzeile: "Sag ihm,
dass wir nicht glücklich sind!" zeichnet
Hanne das Bild, dass Jesus und Maria
miteinander verbunden sind.
Auch bringt Hanne die ganze existentielle Not
und Angst des Menschen zum Ausdruck;
sie bittet Maria persönlich um Hilfe.
Damit zeigt sie ihre eigenen Glaubenseinsichten
und ihre persönliche Beziehung
zu Maria und Jesus auf.

Madonna

Hannes Lieder, so meinen wir, sind in ihren
Aussagen zeitlos und stellen gerade in unserer
Zeit eine Bereicherung dar.

Wir sind von dem Wunsch beseelt, dieses
wunderbare Werk vielen Menschen zugänglich
zu machen; es sollte auch heute
in der Öffentlichkeit noch Beachtung finden.

Monika und Brigitte

nach oben


linie


Taufe

07.11.2008 - Bericht: Helga K.

Aus Taunusstein kommen liebe Grüße an alle Hanne Haller
Fans verbunden mit einem wirklich von Herzen kommenden
"Dankeschön" für eine wunderschöne Zeit, die ich als Gast
bei der Orchideentaufe mit den Fans erleben durfte.

Orchideenzüchterei

Anlass hierfür war in Schloss Holte Stukenbrock, in der
Orchideenzüchterei Roellke die Taufe einer Orchidee, die
zum Gedenken an Hanne eigens für sie gezüchtet wurde.
Sie brauchte viele Jahre um für diesen so großen Tag
der Taufe auf den Namen "Memoria Hanne Haller"
in voller Blüte und Schönheit zu erblühen.
Hanne-Orchideen
Schon der große Raum, der für die Feier zur Verfügung
gestellt wurde, war für die vielen fleißigen Hände der
Fans erst mal eine große Herausforderung, denn er
musste in kurzer Zeit für das große Ereignis
geschmückt und eingedeckt werden.

Raum_Taufe

Beeindruckend und wunderschön strahlten aus einer
Ecke des Raumes etwa 100 Orchideen, die einige
Zeit später den Namen von Hanne Haller tragen
sollten - für immer, in aller Zukunft und Ewigkeit….
Ein schöner Gedanke für mich und alle anderen Fans.

Orchideen

Dieser schöne Anblick der vielen Pflanzen strahlte so viele
Impulse aus, dass es plötzlich gar nicht mehr schwer war
den großen Raum zu einer herrlichen Harmonie zu gestalten.

Helga

Alle packten mit an, dekorierten, schmückten und plötzlich
strahlte der ganze Raum in genau den Farben der
Hanne-Orchidee - ein Anblick der warm ums Herz machte.

Tischdeko

Viele rote Herzluftballons schwebten eindrucksvoll unter
der Decke des Raumes, sie sollten später für Hanne
gen Himmel geschickt werden.

Ballons

Neben den vielen Orchideen wurde ein Bildgemälde von
Hanne auf einer großen Staffelei aufgestellt. Umrahmt
wurde es von 3 großen weißen Kerzen und vielen Teelichtern
in Sternform. Das ganze stand auf einer dunkelblauen
Sternendecke....ich musste wirklich immer hinschauen,
alles passte wunderbar zusammen. Hannes lächelnde Gesicht
und der blaue Untergrund sah so schön und lebendig aus,
man konnte fast glauben Hanne war mitten unter uns.

Staffelei

Davor stand das Taufbecken mit der wundervollen
Orchidee, die nun darauf wartete auf den Namen
Hanne Haller getauft zu werden. Der Taufpate war
inzwischen auch eingetroffen. Norbert Daum, ein überaus
sympathischer Mann, der eigens aus Wien angereist war,
um die Patenschaft zu übernehmen. Er arbeitete viel mit
Hanne zusammen und hat zuletzt das Herauskommen ihrer
letzten CD mit den unvollendeten Liedern ermöglicht.

N.Daum

Der Fan-Club kann von mir nur bewundert werden. Man
merkte während der ganzen Veranstaltung die Liebe zum
Detail und nicht nur das, ich bin mir sicher dass es viele
Wochen der Vorbereitung gekostet hat ein solches Fest zu
ermöglichen. Sie taten es bestimmt selbstlos für ihre Hanne
und dies war auch eindeutig überall zu spüren. Die
geladenen Gäste und alle, die ihre Hanne nie vergessen
werden, waren von der ganzen Zeremonie mehr als gerührt
und vielen standen auch Tränen in den Augen.

Taufe

Die Ansprachen, die verlesenen Grußworte der prominenten
Kollegen und die wunderbare Musik von Hanne, die in Form
von Videos, Hanne lebensgroß auf eine Leinwand zauberte -

Taufe

- die wunderschönen Texte, die besonders in diesen Minuten
unter die Haut gingen, die liebevolle Taufe durch Norbert
Daum, das gemeinsame Anstoßen mit einem Glas Sekt...,

Taufe

Momente und Eindrücke die ich nicht vergessen werde.
Immer wieder hatte ich das Gefühl Hanne lächelt
nicht nur vom Bild zu uns, nein sie ist mitten
unter uns......sie ist uns ganz nah!
Hanne
Zum Abschluss gab es noch ein ganz besonderes Highlight.
Alle Gäste wurden ins Freie gebeten. Wir gingen durch
eine Strasse die von hundert Teelichtern gesäumt wurde
um dann, jeweils zu zweit, eine ca. 1 Meter große
Himmelslaterne entzünden zu dürfen. Mehr als 30 solcher
Laternen stiegen nach und nach gen Himmel als Gruß ihrer
Fans an Hanne. Diese Laternen stiegen weit über 500 Meter
hoch in den Himmel, um dann hinter der Wolkendecke zu
verschwinden. Es erklang hierzu Hannes Lied
"Zünde deine Lichter an..."

Laternen

Es waren für uns alle bewegende Minuten......voll des
Staunens, aber auch des tiefen Gefühls......welches
Hanne sagen sollte "Wir grüßen dich und du bleibst
für uns immer unvergessen!"

Hanne

Dann wurden alle Gäste und Fans mit Kaffee und Kuchen
verwöhnt, es wurden Gedanken ausgetauscht und noch
ein wenig geplaudert. Ein unvergesslich schönes Ereignis
fand so seinen Ausklang. Eine Erinnerung, die in meinem
Herzen für immer bleiben wird.

Taufe

Das war aber noch nicht das Ende dieses Tages, denn der
Fan-Club bat alle Gäste, die Zeit und Lust hatten zu einem
gemütlichen Zusammensein in eine nahegelegene Gaststätte.
Auch der Taufpate Norbert Daum erschien dort und wir
alle verbrachten einen schönen gemütlichen Abend, an
dem nochmals ein reger Austausch stattfand.

helga+norbert

Ich habe diesen Bericht für Euch geschrieben, weil es
mir ein persönliches Bedürfnis ist, mich bei den
Hanne-Fans und dem Fan-Club zu bedanken.
Ich kam als völlig Fremde zu dieser Veranstaltung
und wurde mit einer so liebevollen Herzlichkeit empfangen
so, als ob ich schon viele Jahre zu diesem Club gehöre
und ich bin auch ganz nah dran ein neues Mitglied zu
werden. Hier traf ich Menschen, die mit Liebe etwas
für ihre Hanne erhalten möchten und da möchte
ich mich gerne anschließen.
Orchidee
Helga K.

nach oben


linie

Hilke H.-J. Orchideentaufe - 07.11.2008

Herzlichen Dank!


Nach dem bewegenden Ereignis möchte ich auf diesem
Wege dem Organisatorenteam recht herzlich DANKE sagen.
Die Orchideentaufe wird mir - und ganz bestimmt vielen
anderen Fans - als Höhepunkt alle Zeit im Gedächtnis bleiben.

Taufe

Die ganze Zeremonie, angefangen von der Organisation,
der sehr geschmackvollen Raumgestaltung, der wunderbaren
Video-Präsentation (mitsamt den Bildern, Texten und
ausgewählten Liedern), der bewegenden Reden und liebevoll
gestalteten Grußworte, der eindrucksvollen Taufe der Orchidee
durch Norbert Daum und der Idee, Himmelslaternen steigen zu
lassen, verdient die allerhöchste Wertschätzung überhaupt!

Taufe

Ich spürte, dass die ganze Zeremonie mit unwahrscheinlich
viel Herzblut und Gefühl vorbereitet wurde.
Viele haben sich ihrer Tränen nicht geschämt;
es war schön, dass Gefühle gezeigt wurden.

Taufe

Ich wünsche mir von Herzen, dass wir alle
gemeinsam und friedvoll an diesem Ereignis anknüpfen,
so dass unsere Hanne nie vergessen wird.

Gruß Hilke H.-J.

nach oben


linie

Vielen Dank - ARIOLA (Sony BMG) - 17.09.2008

Linie

Im November 2005 ist die außergewöhnliche und liebenswerte
Künstlerin Hanne Haller viel zu früh von uns gegangen.

Sie war eine großartige und liebenswerte Frau, die für
ihre Musik lebte und bis zum Schluss an immer neuen Titeln
arbeitete - leider konnte sie nicht alle rechtzeitig fertig

stellen. Mit dem Album "Die unvollendeten Lieder" erscheint
nun ein musikalischer Schatz, der Hanne von ihrer schönsten

Seite zeigt: LEBENSFROH UND OPTIMISTISCH.

Aus ihrem Privatarchiv wurden 13 wunderschöne Stücke
geborgen, die Hannes langjähriger Produzent und Freund
Norbert Daum posthum arrangiert und bearbeitet hat:

So entsteht ein intimer Einblick in die letzten Arbeiten der
großartigen Sängerin - ein facettenreiches und emotionales
Album, das Hanne sicherlich sehr am Herzen gelegen hätte.

Linie
Copyright by ARIOLA (Sony BMG)


DIE UNVOLLENDETEN LIEDER - HANNE HALLER

- Release von älterem Material -

CD

Erscheinungstermin: 17.10.2008

TITELLISTE

01. Seelenbruder
02. Dominus et Domine
03. Glaubst du
04. Melodie der Nacht
05. Sowas Liebes
06. Wenn die Liebe kommt
07. Summer Of My Love
08. See My Love
09. Loving You
10. Go The Way Of Your Heart
11. Henriette
12. Sailing
13. Cinderella


Ariola-Banner

nach oben


linie

Gudrun N. - Bericht - 02.04.2008

Liebe Fans Hanne Hallers


Kürzlich habe ich im Internet eine sehr interessante,
niveauvoll gestaltete Seite über Grabstätten
berühmter Persönlichkeiten gefunden,
die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

www.knerger.de
Copyright © www.knerger.de

Hier fand ich unter "Diekholzen Friedhof OT Egenstedt"
auch einen Eintrag über Hanne Haller (unter Musiker).
Ich habe für diese Seite ein aktuelles Grabfoto
vom März 2008 zur Verfügung gestellt.
Wer Interesse hat, findet es unter:

http://www.knerger.de

Grabgesteck

Gruß Gudrun N.

nach oben


linie

Gedenk-Gottesdienst - 17.11.2007
zum 2. Todestag von HANNE HALLER

GUDRUN N.

Liebe Freunde und Fans Hanne Hallers,


es ist mir ein Bedürfnis, auch denen, die leider nicht bei
unserem Gedenkgottesdienst anwesend sein konnten, etwas
von der feierlichen, würdevollen Atmosphäre zu vermitteln.

Kirche

Die wunderschöne Kirche war festlich geschmückt
mit vielen Blumen, Kerzen - Dir zu Ehren, liebe Hanne.
Und da warst Du, in unseren Herzen, in unseren Gedanken
und Dein Lächeln von einem Bild
berührte uns auf eine wunderbare Weise.
Die feierliche Stimmung erreichte ihren
Höhepunkt, als das erste Lied erklang.
"Wir sind nur Gast auf dieser Welt"
- Deine vertraute Stimme erfüllte den Raum -
und keiner schämte sich seiner Tränen.

Grab

Pfarrer Dr. Christian Wirz hat es in seiner Predigt
wunderbar verstanden, die vielen aufmerksam lauschenden
Zuhörer auf die Botschaft hinzuweisen, die Du uns
mit Deinen Liedern vermitteln wolltest.
Als am Ende das letzte Lied - das "Vater unser" -
erklang, erhoben sich alle Anwesenden von ihren
Plätzen und stimmten in den Gesang mit ein.

Liebe Hanne,
es gibt nichts, was uns Deine Abwesenheit ersetzen kann.
Aber wir tragen die Erinnerung an Dich und Deine Lieder
wie ein kostbares Geschenk in uns.

Hanne

Gudrun N.

nach oben


linie

Gabi S. - 15. November 2007

Zum 2.Todestag von HANNE HALLER


"Anlässlich des 2.ten Todestages von Hanne
möchte ich gern eine kleine traurige, aber wie
ich meine, auch schöne Geschichte beitragen,
die zeigt, wie Hannes Musik die Menschen in dieser
Welt mit Denen in Ihrer jetzigen Welt verbindet.

Linie

Ein befreundetes Ehepaar verlor vor ein paar Monaten
den Zwillingsbruder der Ehefrau innerhalb weniger
Wochen an Lungenkrebs. So schlimm das auch für beide
war, die Beerdigung musste ausgerichtet werden.
Nach längerem hin und her konnten beide schliesslich
den Pfarrer davon überzeugen
"Wir sind nur Gast auf dieser Welt"
als Abschiedslied in der Kirche zu spielen.

Wir sind nur Gast auf dieser Welt

Danach versuchten sie, Ihren Freunden und Bekannten
gerade Hannes Musik der letzten Jahre näherzubringen.
Welches Ihnen auch sehr gut gelang.
Man sieht, auch nach Ihrem viel zu frühen Tod
gewinnt Hanne immer noch Menschen für Ihre Musik."

Herz

Liebe Angelika, lieber Detlef,
vielen Dank für die Genehmigung Eure Geschichte
hier zu erzählen.

Liebe Hanne,
vielen Dank für Deine wundervolle Musik,
die auch mich seit Jahren von "Eines Tages" bis
"Grad hier" durch mein Leben begleitet.

Liebe Marion,
vielen Dank für das Forum, das Du uns anbietest
und Deine einfühlsame und gewissenhafte Art mit
dem Andenken an Hanne umzugehen.

Im Gedenken Gabi

Herz

nach oben


linie

Gudrun N. - Grabbesuch - 22.09.2007

Liebe Freunde und Fans Hanne Hallers


Gestern habe ich das wunderbare Spätsommerwetter
ausgenutzt, um nach Egenstedt zu fahren.

Blätter

Das Laub der Blätter zeigt die ersten Spuren
des nahenden Herbstes, ein leichter Wind
weht durchs offene Fenster und im Radio singt
Hanne ihre wunderbaren Lieder.

Grab

Hannes Grab
- ein Blütenmeer, strahlend im Sonnenschein. -

Ein Blütenherz als Zeichen der Verbundenheit und
Dankbarkeit schmückt seit gestern ihre letzte Ruhestätte.

Herz

Ich grüße alle ganz herzlich,
die sich Hanne verbunden fühlen,
Gudrun N.

nach oben


linie

Detlef Gödicke - New Fashion Band - 31.08.2007

Hallo, liebe Hanne-Freunde



Auch wir von der New Fashion Band
denken so oft an diese wundervolle Frau.

NFB

Es vergeht fast kein Tag,
kein Auftritt von NFB,
kein Gespräch mit Freunden und Fans
ohne Erinnerung an diese wunderbare Künstlerin,
zugleich sensible, feinfühlige und dennoch
selbst in ihrer Krankheit so starke Frau.

Wir werden immer dankbar sein,
ein Stück ihres Lebens mit ihr gehen zu dürfen.

Detlef mit Hanne

Liebe Freunde von Hanne Haller,

Ihr habt Euch niemals in ihr getäuscht
und sie hat es verdient, in Ehren gehalten zu werden,
in ihren Liedern, in ihrer Musik.

Liebe Grüße an alle.
Detlef Gödicke und die New Fashion Band

NFB-banner

nach oben


linie

Bericht zur Sondersendung 18.03.2007

HANNE HALLER "So long und Goodbye"


MANUELA HH

Liebe Hanne-Fans,
wie Ihr wisst, fand am 18.03.07 eine Sondersendung
zu Hannes CD "So long und Goodbye" im Gute Laune Radio
statt, die von Strupplchen/Uschi moderiert wurde.
Als ich in den Sender kam, war mein erster Gedanke... wow...
ein Bild von Hanne am Klavier und lachsfarbene Rosen.
Es war überwältigend.
Und dann kam Hannes Musik. Ihr kennt sicher alle
die CD.... ein fantastischer Konzertmitschnitt.

So long und Goodbye

Für alle, die selbst dabei waren, bestimmt ein
unvergessenes Erlebnis. Jedes Lied und besonders ihre
Stimme an diesem Abend berührten meine Seele und
hinterließen eine Spur, die nie verwehen wird.
Träume, Sehnsucht, Zärtlichkeit....
alle diese Gefühle waren gleichzeitig da.
Es war ein Abend voller Harmonie,
aber auch mit vielen Tränen. Ich glaube, wir haben
tonnenweise Tempo-Taschentücher verbraucht.

Ich möchte Uschi danken, dass sie das Hintergrundbild
schlicht, aber äußerst beindruckend und sehr liebevoll
gestaltet hat. Danke auch für die anschließende Zugabe,
bei der sie unsere Sonderwünsche erfüllt hat.

Hanne ist da... in ihren Liedern und in unseren Herzen.
Sie wird unvergesslich bleiben.
Danke
Ich hoffe, dass es noch viele solcher Sendungen geben
wird und wir dabei sein dürfen.

nach oben


linie

18.11.2006
Treffen zum ersten Todestag in Egenstedt


GUDRUN N.

Kreuz

Der 1.Todestag unserer lieben Hanne

war der traurige Anlass für dieses Treffen.

Wir trafen uns auf dem Friedhof in Egenstedt.

Gemeinsam gingen wir zu Deinem Grab, liebe Hanne,

um Dir Blumen zu bringen und Kerzen anzuzünden.

Ein wunderschöner Grabstein schmückt Deine letzte Ruhestätte.

Schlicht, aber würdevoll, dieser Ort des Gedenkens.

Grab

Jeder spürte auf seine Weise Deine Nähe,

Frieden mit sich selbst und seinen Nachbarn.

Auch am Grab Deiner lieben Eltern verweilten wir,

die in Deiner Nähe ruhen, so wie Du es gewollt hast.

Der Nachmittag verlief in angenehmer Runde sehr harmonisch.

Es waren auch einige neue Fans gekommen,

die sich schnell wohlfühlten.

Wir hörten gemeinsam Hannes Lieder,

sprachen über Begegnungen mit ihr und darüber,

wie sie mit ihren Liedern die Welt

ein wenig lebenswerter gemacht hat.

Herz

Liebe Hanne,

in unseren Herzen hast Du für immer einen Platz gefunden,

in Deinen Liedern wirst Du ewig weiterleben.

In Dankbarkeit und Verbundenheit
Gudrun

nach oben


linie

23.09.2006
Großes Club-Treffen am Tegernsee


MAREN B.

Danke


DANKE liebe Karin, dass Du den Fans
dieses Clubtreffen am Tegernsee ermöglicht hast.

Tegernsee

Wir wissen alle, wie schwer es noch ist,
doch auch jeder einzelne Fan hatte zu HANNE
eine ureigene Verbundenheit.
Auch uns fiel es noch schwer, war man doch der Meinung,
HANNE kommt gleich "um die Ecke".
HANNE wollte ganz sicher nicht, dass wir trauern
und irgendwann wird sich für jeden von uns die Traurigkeit
in unendliche Dankbarkeit verwandeln.

Dir und uns hat HANNE etwas Wunderbares hinterlassen:

Noten

LIEDER
- vom Mensch werden -
(Willkommen im Leben),
LIEDER
- über die Liebe und das Leben -
(I love you; Io sogno dell' amore) und
LIEDER
- über den Glauben und das Sterben -
(Wir sind nur Gast auf dieser Welt).

Noten

Dass Du, liebe Karin diese Kraft für uns aufgebracht hast,
am Tegernsee mit uns zusammenzutreffen, zeigt uns auch,
dass es Dir mehr war, als nur eine Verpflichtung.

Wir alle danken Dir ganz herzlich und freuen uns,
dass Du auch in Zukunft als Ehrenmitglied
dem Hanne Haller Fanclub zur Seite stehen wirst.

Urkunde

Ein ganz besonderes DANKESCHÖN dem Bewirtungsteam
vom BIRDIE-Golfcenter-Tegernsee.
Ihr habt den Clubmitgliedern jeden Wunsch erfüllt,
sogar ein Abendessen organisiert.
Eure natürliche und menschliche Wärme,
war für uns sehr wohltuend. ... Und wir sagen DANKE ...


nach oben


linie

27.05.2006
1 Jahr nach dem Konzert in Hannover


MAREN B.

"ERINNERUNGEN ...."

Hanne

DER KIRCHENTAG IM MAI 2005

- ein stiller Abschied unserer Hanne von ihren Fans -

Welch' enorme Willenskraft hat Hanne

an diesem sehr heißen Tag aufgebracht.

Es war ihr sehr wichtig auf dem Kirchentag

für ALLE Menschen dieser Welt noch einmal

das "VATER UNSER ..." zu singen.

Bibel

Zu zeigen, dass Glaube Berge versetzen

aber auch Vertrauen und Zuversicht vermitteln kann.

Im Wissen ihrer Krankheit auf der Bühne zu stehen,

Ovationen und rührende Gesten zu empfangen

und NICHT die Fassung zu verlieren,

zeigt die Größe unserer Hanne.

"Starke Frauen weinen heimlich ..."

Hannover

DANKE HANNE, auch für diesen

letzten öffentlichen AUGEN - BLICK in Deinem Leben.

Noch immer zünden wir Kerzen an,

hören Deine Lieder und spüren die Liebe,

die Du in unsere Herzen gesät hast.

Rose

nach oben


linie

25.03.2006
Fanclub-Treffen in BERLIN


MAREN B.
"ZÜNDE DEINE LICHTER AN ..."


Treffen_250306


LIEBE HANNE,

wir haben es auf dem ersten Clubtreffen

des Hanne Haller Fanclubs Deutschland

in der Bartholomäus-Kirche in Berlin getan.


Treffen_250306

Die Lichter erwärmten unsere Seelen

und ließen unseren Gedanken freien Lauf zu dir.


Treffen_250306


Dann haben wir bei Kaffee und Kuchen

viel erzählt und gelacht, doch ....

Stern

"DU FEHLST UNS ....

- grade jetzt - auch wenn wir?s verstehen -

DU FEHLST UNS ...."

Stern

Fans, die Dich kennen, Dich ein Stück begleitet haben

und solche, denen es verwehrt blieb,

haben wunderbare Erinnerungen ausgetauscht.

Uns hat ein herzliches Miteinander verbunden

und Du kannst, dort wo immer Du bist,

stolz auf uns sein.

Linie

Am Tegernsee wollen wir Dich wieder spüren

und fiebern dem nächsten Treffen entgegen.

Stern

nach oben


linie

14.01.2006
HANNE's GEBURTSTAG


HAPPY BIRTHDAY, LIEBE HANNE ...

Kerzen

Vor 56 Jahren kamst Du als Erdenbürger auf die Welt,

DER GROSSEN MURMEL, die uns hält.

An diesem Tag wollten wir alle bei Dir sein

- UND DA WAREN WIR -

MENSCHEN, denen Du etwas bedeutest,

in deren HERZEN

Du etwas WUNDERBARES hinterlassen hast,

nämlich DEINE SPUREN.

Ranke

Wir haben uns vorgenommen,

Dich auch in Zukunft zu beschenken:

Dein musikalisches Erbe zu HEGEN,

zu PFLEGEN und zu LEBEN,

Deine Lieder zu SINGEN,

Deine Worte zu HÖREN

und ein Clubleben in Deinem SINNE zu führen.

Herzlinie

Und wenn Du dort auf DEM BERG sitzt, siehst Du,

WOHIN UNSER HERZ UNS FÜHRT.

Deine KRAFT wird uns begleiten

und Du wirst uns immer nah sein.
Rose
Unser Wunsch

EINMAL NOCH AUF DEINER BANK ....

EINMAL SO WIE's FRÜHER WAR ....

NUR GEMEINSAM TRÄUMEN ....

wird unerfüllt bleiben,

doch immer wieder Erinnerungen wecken,

die wir mit LEBEN erfüllen wollen!

Ranke

Stern

Grab

nach oben


Linie

WEIHNACHTEN - DAS FEST DER LIEBE


Glocken

LIEBE HEISST DAS WORT ...

........ für lachen und für weinen

...... für das, wovon wir träumen

Ranke
DU, LIEBE HANNE,

hast durch Deine Lieder

manchen von uns erkennen lassen,

was LIEBE ist.

LIEBE in Ihrer ganzen Vielfältigkeit.

LIEBE ist ein Wort,

dessen Bedeutung im Stillen unserer Herzen

zur vollen Geltung kommt.

LIEBE findet sich in vielen Facetten

des LEBENS,

der GEFÜHLE,

des GEGENÜBER

und des MITEINANDER wieder.

LIEBE ist nicht nur körperlich,

sie findet sich im SEIN,

egal welchen Geschlechts oder welcher Lebensstellung.

Stern

LIEBE IST UNGLAUBLICH ...,

fordert sehr viel Toleranz und Akzeptanz im Leben

und stellt uns immer wieder vor neue Aufgaben.


DU, LIEBE HANNE,



hast in den Menschen LIEBE gesät

und diese Gabe von Dir wird nie vergessen sein!


WEIHNACHTEN - DAS FEST DER LIEBE,

denn

LIEBE HEISST DAS WORT ...

Ranke
Liebe Fans,

hört doch mal in den Song und in Eure Herzen ...

seht Ihr HANNE's LÄCHELN???


Ein besinnliches Weihnachtsfest für ALLE

Buch

nach oben


linie

09.12.2005
GEDENKFEIER in BAD WIESSEE



LIEBE HANNE ...


Kerze


Du hast auf Deiner letzten Gedenkfeier am Tegernsee

FARBEN IN DEN RAUM GEMALT

und DEINE WORTE WAR'N MUSIK.

Dein Lächeln,

geschmückt mit goldenen Bändern und einem Rosenkranz,

begleitet mit vielen brennenden Kerzen,

liegt noch lange in unseren Herzen.

Abschied

Du selbst hast noch einmal für uns

"WIR SIND NUR GAST AUF DIESER WELT ...."

sowie das "VATER UNSER ...." gesungen.

Viele Freunde und Wegbegleiter haben von Dir

mit bewegenden Worten Abschied genommen.

Schmetterling

--- Musik war Dein Leben ---

und die Gruppe Serafin gab ein Medley Deines Wirkens.


HANNE, wir haben Dich tief im HERZEN gespürt,

so als wären wir ALLE ganz eng verbunden.


Du selbst formuliertest die Worte

"DER TOD KANN NICHT TÖTEN …"

--- NEIN, das kann er nicht! ---

Du wirst für Deine FANS unsterblich bleiben.


Hier am TEGERNSEE,

Tegernsee

BERGE, SCHNEE, die SONNE und DU … UNVERGESSLICH!


DANKE HANNE,

auch für diese wunderschönen Momente,

die durch Karin, Deinen Seelsorger und Deine Ärztin

in Deinem Sinne umgesetzt wurden.

Rose

nach oben


linie

23.11.2005
TRAUERFEIER in HILDESHEIM


MAREN B.

LIEBE HANNE ...


Clubfoto


Gestern haben wir Dich auf Deinem letzten Weg begleitet.

Gebettet in einem Blumenmeer bist du gegangen,

schlicht und leise, eben auf Deine Weise.


"OH HAPPY DAY ..."

für Dich, weil Du von Deinem Leiden erlöst wurdest,

Doch wir zünden unsere Lichter an,

so groß wie eine Landebahn,

damit DU siehst,

dass unsere Tränen

- Perlen aus dem Ozean -

eine ewige Kette zu Dir bilden.

Uns bleibt die Hoffnung,

dass Du dort, wo Du jetzt ein zu Hause hast siehst,

welche LIEBE Du auf Erden gegeben

und in unsere Herzen gesät hast.


Seit langem hast Du uns über Deine Lieder

wissen lassen, wie es um Dich steht,

doch wir haben es nicht wahr haben wollen.

"STARKE FRAUEN WEINEN HEIMLICH ...",

HANNE ...

wie viele Tränen ...

hast Du beim Schreiben Deiner Lieder geweint?


LIEBE HANNE,

wir werden immer wieder unsere Lichter anzünden,

Tränen um Dich weinen

und das "VATER UNSER ..."

sowie auch Deine anderen Lieder singen.

Bei uns wirst du nicht vergessen!

Wir werden die Spuren

Deiner Liebe,

Deine Lieder

und Deine Botschaften weiter in die Welt tragen.


Kranz

nach oben


linie

MAREN B.

"HANNE HALLER" ein Mensch für Menschen


Hanne

Der Kirchentag in HANNOVER

sollte ein Ort der Begegnung und des Dialogs sein ....

und sie waren da!

Menschen mit und ohne Kirchenzugehörigkeit

SAHEN, HÖRTEN, FÜHLTEN und REDETEN!

Das Konzert unter dem Motto "Gute Nachricht"

von HANNE und der NFB

öffnete die Herzen der vielen Besucher.

Lieder, die mit den Texten berühren,

die Liebe, Hoffnung und Zuversicht vermitteln;

aber auch zum Nachdenken anregen.

Die Stimmung und das Einfühlungsvermögen von HANNE

hinterließ wieder GÄNSEHAUT pur.


Viele Besucher waren sich einig:

"Hanne Haller sollte doch auch ein Konzert

in den Kirchen geben"

Dieser Gedanke wäre für jede Gemeinde eine Bereicherung

und eine große Chance, Glauben den Menschen

wieder näher zu bringen

und Kirchen wieder zu füllen.


EINE NEUE HERAUSFORDERUNG?


Einige Clubmitglieder trafen sich zum "who is who",

lernten sich etwas besser kennen

und unterstützten HANNE mit ihrem DA-SEIN.

Es tut gut, Menschen zu begegnen,

die von HANNE`s Liedern gleichermaßen begeistert sind

und mit denen man auch in einen Dialog treten kann.


Wieder ein Tag, der HANNE Halt und Zuversicht für

neue Lieder,

neue Konzerte und

neue Augenblicke

gegeben haben sollte.

Ein Abend, an dem ein MENSCH für MENSCHEN gesungen hat

und deren Alltag vergessen ließ.


Eben wieder ein Tag mit "GUTER NACHRICHT"


Danke HANNE und bis bald.


nach oben


linie

MAREN B.

"standing ovations" für Hanne in Aurich .....


Aurich


Das Konzert in Aurich stand unter dem Motto:

"GUTE NACHRICHT"

und SIE stand

"MITTEN IM LICHT" ....

Hanne hat mit ihrem Konzert

wieder einmal eine Atmosphäre geschaffen,

die SEELEN öffnet,

HERZEN höher schlagen

und GEFÜHLE explodieren lässt.

Sie schafft es schon mit EINEM LIED,

nein, schon mit ihrem DA-SEIN,

mit einem AUGEN-BLICK,

die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.


Die voll besetzte Stadthalle bebte

und entließ Hanne erst nach mehreren Zugaben von der Bühne.

In diesem Konzert wurde ein breites Spektrum

ihrer Lieder dargeboten.

Natürlich Lieder, wie z.B.:

..... am Samstag abend

..... die Sterne sind noch da

..... Bratkartoffeln und Spiegelei

..... meine Welt hat Flügel

sowie Songs aus den letzten beiden CD?s.


Die NF-Band mit ihrer tollen Licht- und Tontechnik begeisterte.

Hanne und diese Band, ein echtes Team!

Die NFB und der Chor,

doch auch das Publikum

haben Hanne toll zur Seite gestanden.


Hanne hat einem Ehepaar zum 15-jährigen Hochzeitstag gratuliert

und ihnen das Lied "Mein lieber Mann" gesungen.

Wieder einmal hat Hanne es verstanden

mit einem AUGENZWINKERN,

Ihrer NATÜRLICHKEIT und Ihrem ESPRIT

eine Atmosphäre zu schaffen, die ins Herz geht,

Menschen GLÜCKLICH und NEUGIERIG auf MEHR macht.


KEIN Konzert ist mit dem anderen identisch

und zeigt die Klasse von Hanne.


ES GIBT DINGE IM LEBEN, DIE ES WERT SIND
IMMER WIEDER ERLEBT ZU WERDEN.


Aurich war ein voller Erfolg!

Und Wünsche nach mehr davon wurden wach.


DANKE HANNE und bis bald in Hannover

nach oben


linie

18.12.2004
Vorweihnachtszeit - schönste Zeit
Stephan F. Engel
Dieser Spruch traf für den 18.12.2004 voll zu,
denn es war der HANNE-Abend in Erfurt.
Wir Fanclubmitglieder trafen uns in der Pension.
Nachdem jeder ein Bett erhalten hatte, ging es
zum weihnachtlichen Kaffee in eine Konditorei.
In gemütlicher Runde wurden kleine
Weihnachtsgeschenke ausgetauscht.
Doch bald wurden wir unruhig und sehnten
den Abend in der Erfurter Oper,
den Abend mit HANNE, herbei.
In einer sehr, sehr schönen Atmosphäre
erlebten wir das Konzert.
HANNE traf mit ihren Liedern die Besucher
mitten ins Herz.
Es war eine tolle Stimmung.
Viele Bilder sind ein bleibendes Erlebnis.

Möge es noch viele dieser Konzerte geben!

Danke HANNE!

Stephan


Konzert-Mosaik


nach oben


linie